Landesverband
der Justizvollzugsbediensteten Hessen

Aktuelles  Infoservice  Fachgruppenvertreter  /  Hauptpersonalrat 



Hessenlöwe
 

Der BSBD Hessen  

Ortsverbände  

Mitgliedschaft  

Kontakt  

Links  

Impressum  













 

 

 

 

 


Informationen unseres Landesgeschäftsführers

BSBD – Infoservice

Nr. 05/2011

vom 03. Mai 2011

 

Dienstplanabrechung - Unterschriftenaktion

Erfolgreiche Aktion des BSBD Hessen zum Thema Dienstplanabrechnung!

1.329 Kolleginnen und Kollegen aus dem Hessischen Justizvollzug, dies sind ca. 80 vom Hundert der direkt betroffenen Bediensteten, haben innerhalb von zweieinhalb Wochen unterschrieben und damit Ihre Unzufriedenheit über fehlende Transparenz und Schlüssigkeit der neuen Dienstplanabrechnung zum Ausdruck gebracht.

Mehr hierzu in dem in der Anlage beigefügten Schreiben an den Hessischen Justizminister Herr Jörg Uwe Hahn sowie an die Damen und Herren Landtagsabgeordneten des Unterausschusses Justizvollzug im Hessischen Landtag.

hierzu die Anlage: Anschreiben Unterschriftenaktion vom 01.05.2011

 

dbb Hessen Nachrichten April 2011

Im Mittelpunkt der dbb Hessen Nachrichten steht die Forderung der zeit- und inhaltsgleichen Übertragung des Tarifergebnisses auf den Beamtenbereich.

Beigefügt ist die aktuelle Entgelttabelle für den Tarifbereich.

hierzu die Anlagen: Entgelttabellen und Nachrichten April 2011

 

 

Dbb Hessen informiert – Rundschreiben des BMI zur Übertragung und Abgeltung von Urlaub (§ 26 TVöD)

Der dbb Hessen informiert über ein Rundschreiben des Bundesministeriums des Innern zur Umsetzung der Rechtssprechung zur Übertragung und Abgeltung von Urlaub im Tarifbereich.

hierzu die Anlage: Erholungsurlaub GMBL 2011

 

 

Der Beitritt in den BSBD – die einzig richtige Entscheidung, damit sich was für sie bewegt!  Teil 1:

Skeptiker:

Gewerkschaften bringen doch sowieso nichts!

 

BSBD Argumente:

Im Gegenteil! Wir setzen Interessen der Beschäftigten durch: Gegenüber Arbeitsgebern vor Ort, bei Tarifverhandlungen, bei gesetzlichen Regelungen sowie bei der Meinungsbildung in Politik und Gesellschaft! Gerade der öffentliche Dienst hätte ohne starke Gewerkschaften keine Lobby und wäre dem „freien Fall“ ausgesetzt.

 


Mit freundlichen Grüßen

Günter Kowalski
 

 

 

ältere Infoservice-Dateien finden Sie hier
 

aus dem Jahr 2011:

zum BSBD – Infoservice 04/2011, 03/2011, 02/2011, 01/2011

 

aus dem Jahr 2010:

zum BSBD – Infoservice 12/2010, 11/2010,10/2010, 09/2010, 08/2010, 07/2010

zum BSBD – Infoservice 06/2010, 05/2010, 04/2010, 03/2010  02/2010, 01/2010 

 

aus dem Jahr 2009:

zum BSBD – Infoservice 12/2009, 11/2009, Sonderausgabe 26.10.09, 10/2009

zum BSBD – Infoservice Nr. 09/2009, 08/2009, 07/2009

zum BSBD – Infoservice Nr. 06/2009, 05/2009, 04/2009,

zum BSBD – Infoservice Nr. 03/2009, 02/2009, 01/2009

 

aus dem Jahr 2008:

zum BSBD – Infoservice Nr. 12/2008, 11/2008, 10/2008, 09/2008

zum BSBD - Infoservice Nr. 08  und  07/2008, 06/2008, 05/2008

 zum BSBD - Infoservice Nr. 04/2008, 03/2008, 02/2008, 01/2008