Landesverband
der Justizvollzugsbediensteten Hessen

Aktuelles  Infoservice  Fachgruppenvertreter  /  Hauptpersonalrat 



Hessenlöwe
 

Der BSBD Hessen  

Ortsverbände  

Mitgliedschaft  

Kontakt  

Links  

Impressum  













 

 

 

 

 


Informationen unseres Landesgeschäftsführers

BSBD – Infoservice

Nr. 01/2011

vom 07. Januar 2011

 

Tarifverhandlungen 2011

Die Einkommensrunde 2011 nimmt konkrete Formen an. Auf Bundesebene und TV L - Ebene fordern die Gewerkschaften einen Sockelbetrag von 50 Euro und linear drei Prozent mehr. 

Eine vergleichbare Forderung gibt es für den Bereich des Landes Hessen.

Die  Gewerkschaften fordern weiterhin eine deckungsgleiche Übertragung auf den Beamtenbereich.

 

Hinweis zum 1. Dienstrechtsmodernisierungsgesetz

Der dbb Hessen weist daraufhin, dass bereits ab dem 01.01.2011 die allgemeine Antragsaltersgrenze von 63 auf 62 Lebensjahre abgesenkt ist. Auf Sonderregelungen für den Jahrgang 1949 sowie für die Jahrgänge ab 1950 wird hingewiesen.

hierzu die Anlage: Hinweis Schreiben des dbb Hessen vom 07.01.2011.
 

 
 

Dbb Hessen hält an Kritik zur Schuldenbremse fest
Hessen muss handlungsfähig bleiben. Deshalb ein klares Nein zur Aufnahme der Schuldenbremse in die Hessische Verfassung

Der dbb Hessen setzt sich kritisch mit der zwischen den großen Parteien verabredeten Schuldenbremse auseinander.

hierzu die Anlage: Presseerklärung 12/2010 vom 15.12.2010

 

 

dbb hessen – Frauen Forum

Der dbb Hessen informiert über die Aktivitäten des dbb hessen Frauen Forum.

hierzu die Anlage: Forum dbb Hessen Frauen 06 / 2010

 

 

Aktuelles aus dem Landtag

Die Landtagsfraktion „Die Linke“ hat in zwei Änderungsanträgen zum Haushaltsgesetz 2011 in den Landtagsdrucksachen 18/3245 und 18/3246 jeweils vom 30.11.2010 zum einen beantragt ca. 5,4 Mio Euro für Aufwendungen für die Betreibergesellschaft in der JVA Hünfeld aus dem Haushalt zu streichen und die Dienste der privaten Trägergesellschaft künftig wieder von Landesbediensteten erbringen zu lassen, zum anderen werden 50 neue Stellen im allgemeinen Vollzugsdienst gefordert um die Situation der Inhaftierten zu verbessern und die Bediensteten zu entlasten.

Wir werden künftig bei aktuellem Anlass über die Landtagsanträge aller Parteien des hessischen Landtags im Zusammenhang mit dem Strafvollzug und Personal informieren.


hierzu die Anlagen: Haushaltsantrag 1 und Haushaltsantrag 2
 


Mit kollegialen Grüßen

Günter Kowalski
 

 

 

ältere Infoservice-Dateien finden Sie hier
 

aus dem Jahr 2011:

zum BSBD – Infoservice 01/2011

 

aus dem Jahr 2010:

zum BSBD – Infoservice 12/2010, 11/2010,10/2010, 09/2010, 08/2010, 07/2010

zum BSBD – Infoservice 06/2010, 05/2010, 04/2010, 03/2010  02/2010, 01/2010 

 

aus dem Jahr 2009:

zum BSBD – Infoservice 12/2009, 11/2009, Sonderausgabe 26.10.09, 10/2009

zum BSBD – Infoservice Nr. 09/2009, 08/2009, 07/2009

zum BSBD – Infoservice Nr. 06/2009, 05/2009, 04/2009,

zum BSBD – Infoservice Nr. 03/2009, 02/2009, 01/2009

 

aus dem Jahr 2008:

zum BSBD – Infoservice Nr. 12/2008, 11/2008, 10/2008, 09/2008

zum BSBD - Infoservice Nr. 08  und  07/2008, 06/2008, 05/2008

 zum BSBD - Infoservice Nr. 04/2008, 03/2008, 02/2008, 01/2008