. BSBD Hessen - Infoservice Nr.: 03/2008
Bund der Strafvollzugsbediensteten Deutschlands  

Landesverband der Justizvollzugsbediensteten Hessen

Die Fachgewerkschaft im Justizvollzug

Aktuelles - Tarifbereich - Hauptpersonalrat 



Hessenlöwe
 

Der BSBD Hessen  

Ortsverbände  

Mitgliedschaft  

Kontakt  

Links  

Impressum  













 

 

 

 

 

 

Informationen unseres Tarifbeauftragten
 



Tarifvertreter


Günter Kowalski
Dienststelle:
H.B.Wagnitz-Seminar - Außenstelle VCC-Südhessen, Marienburgstraße 74, 64297 Darmstadt
Telefon: (0 61 51) 50 74 01
Fax: (0 61 51) 5 07-3 50
E-Mail: g.kowalski@bsbd-hessen.de


 

BSBD – Infoservice Nr.: 03/2008

vom 05. März 2008

 

Tarifrunde 2008

Bundesweit sind die Auswirkungen des Tarifstreits zwischen den Gewerkschaften und dem Bund und den Kommunen zu bemerken.

In einer aktuellen Information erklärt der Vorsitzende der dbb tarifunion, dass Bewegung in den Verhandlungen möglich sei, wenn die Arbeitgeber ihr Angebot zunächst einmal verdoppeln würden. Das jetzt vorgelegte Angebot der Arbeitgeber ist ein Minusangebot!

hierzu: dbb newsletter 033/2008 vom 05.03.2008 - Tarifverhandlungen

 

Beurteilungsrichtlinie stößt auf Probleme

Der dbb hessen hat mit Schreiben vom 25.02.08 eine Aussetzung der Beurteilungsrichtlinien gefordert.

Insbesondere das beabsichtigte Ausschöpfen der gesamten Bandbreite der Beurteilungsskala durch das Festlegen von Richtwerten für jede Bewertungsstufe und das Finden oder das Zusammenstellen geeigneter Vergleichsgruppen erweist sich in der Praxis als schwierig und stößt auf eine überwiegend negative Resonanz bei Beurteilern und Beurteilten.

hierzu: Beurteilungsrichtlinien

 

Personalratwahlen 2008

Auch mit diesem Infobrief stellen wir Ihnen wieder Vordrucke zur Vorbereitung der Personalratswahlen 2008 zur Verfügung.

 

Steueränderungsgesetz 2007 / Mustereinspruch wegen Nichtanerkennung Kosten häusliches Arbeitszimmer

Der dbb hessen hat einen Mustereinspruch wegen Nichtanerkennung Kosten häusliches Arbeitszimmer entworfen:

 

Mitgliederverwaltung

Die Mitgliederverwaltung des BSBD Hessen wurde neu organisiert und wird nunmehr von dem stellvertretenden Landesvorsitzenden Herrmann Beinroth wahrgenommen.

Beitrittserklärungen und Austritt sind von den Ortsverbänden weiterhin zunächst an die Landesgeschäftsstelle zu senden.

Ortsverbandswechsel und Statuswechsel sind von den Ortsverbänden direkt an die Kollegen Beinroth und Förster zu senden.


Mit kollegialen Grüßen

Günter Kowalski

 

 

ältere Infoservice-Dateien finden Sie hier:

zum BSBD – Infoservice Nr.: 02/2008

zum BSBD – Infoservice Nr.: 01/2008

 

2007:

zum BSBD – Infoservice Nr.: 12/2007

zum BSBD – Infoservice Nr.: 11/2007

zum BSBD – Infoservice Nr.: 10/2007

zum BSBD – Infoservice Nr.: 09/2007

zum BSBD – Infoservice Nr.: 08/2007
(mit zusätzlicher Info vom 23.08.2007)

zum BSBD – Infoservice Nr.: 07/2007

zum BSBD – Infoservice Nr.: 06/2007

zum BSBD – Infoservice Nr.: 05/2007